Sie sind hier

Unsere Moderatoren

 

Nora Steen
Die evangelische Pfarrerin Nora Steen (* 1976) lebte nach ihrem Abitur für ein Jahr in Südindien. Dort arbeitete sie bei verschiedenen Nichtregierungsorganisationen. Dieser Blick in eine andere Welt prägte ihr Bild von Kirche als einer einzigartigen, weltweiten Gemeinschaft, die durch gänzlich andere als rein wirtschaftliche Interessen zusammen gehalten wird.

Nach dem Theologiestudium und Vikariat ging sie für ein Jahr an das Ökumenische Institut Bossey in Genf und arbeitet danach bis 2011 in Hildesheim. Seit 2011 ist sie Wort-zum-Sonntag-Sprecherin in der ARD und auch regelmäßig mit Andachten auf NDR Kultur zu hören. Seit September 2012 ist sie Pastorin im Kloster Wülfinghausen und leitet dort das "Haus der Stille". Nora Steen engagiert sich für eine Kirche, die das Evangelium nicht nur den gelernten Kirchenchristen, sondern auch Kritikern, Zweiflern und Fans vom "Boxen im Ersten" nahe bringen möchte (wenn das Wort zum Sonntag direkt vorm Boxen ausgestrahlt wird, gibt es die höchsten Einschaltquoten...). Sie lebt mit ihrer Familie in Hildesheim.
   
Matthias Brodowy
Matthias Brodowy (* 1972), bekannter Kabarettist aus Niedersachsen, kommt schon als Kind mit Musik in Berührung, als er, eigenen Angaben zufolge, Blockflöte spielend durch die Altersheime der Stadt zieht. O-Ton Brodowy: „Es gibt für ein Kind nichts schöneres als in der Adventszeit in einem Pulk mit 70 anderen blockflötenden Kindern in die Altersheime der Stadt zu ziehen, um dort Menschen die Ohren voll zu fiepen, die sich nicht mehr dagegen wehren können!“
Brodowy ist ausgebildeter Kirchenmusiker und studierte Germanistik, Geschichte und katholische Theologie. Auch wenn er durchaus gerne Beamter auf Lebenszeit geworden wäre, kam er nicht gegen seine Berufung an und entschied sich, das Hobby zum Beruf zu machen und wurde Kabarettist. Seit 1997 ist er mit einem eigenen Soloprogramm unterwegs. Als virtuoser Pianist und begnadeter Schnellsprecher ist er ein Vertreter des poetischen Kabaretts, das dennoch die harten Fakten nicht ausklammert. Neben seinen Bühnenaktivitäten arbeitet Brodowy regelmäßig für das Radio und Fernsehen.