Sie sind hier

Berufe(n): Kirchliche Rollen neu denken – Akademietagung in Loccum

Kooperationspartner: 
Akademie Loccum
Mittwoch, 21. Februar 2018, 15:00 bis Freitag, 23. Februar 2018, 15:00

Die Reihe der Akademietagungen in Loccum in Kooperation mit Kirche² wird sich 2018 fortsetzen.

Als Nachklapp des großen Kongresses von Kirche² fand im Frühjahr 2014 erstmalig in Kooperation mit der Evangelisch-Lutherischen Akademie der Landeskirche Hannovers in Loccum eine Tagung statt, um die Inhalte zu vertiefen. Im Frühjahr 2016 schloss sich daran eine ökumenische Ekkelsiologietagung an, die sich die Frage nach verschiedenen Vergemeinschaftungsformen von Kirche stellte. Deutlich wurde dabei, dass das ökumenische Gespräch über Rollen und Dienste, über personalisierte Funktionen und funktionalisierte Personen zukunftsweisend und inspirierend sein kann. Wie bilden wir aus, wie begleiten wir, worauf hin tun wir das alles; aber vor allem: wo können wir jetzt gerade in den Zeiten des Wandels voneinander lernen? Diese Fragen stehen nun bei der nächsten Akademietagung im Februar 2018 im Fokus.

Die Arbeitswelt ist im Wandel begriffen – auch in den Kirchen. Fließende Grenzen zwischen Arbeit und Leben, die Überwindung des alten Gegen­satzes von Haupt- und Ehrenamt, die Ausdifferenzierung  beruflicher Profile wirken auf althergebrachte kirchliche Berufsbilder ein und verändern sie. Der Nachwuchsmangel besonders im theologischen Bereich fordert dazu auf, aktiv zu fragen: Welche Dienste und Rollen sind für das kirchliches Leben von Nöten, und welche Expertinnen und Experten braucht es dafür?

Weitere Details zum Programm finden Sie im PDF-Flyer zum Download

 

Bitte melden Sie sich bei Interesse mit dem hier zum Download bereitstehenden Anmeldeformular, per Email an ilse-marie.schwarz@evlka.de oder online unter www.loccum.de an.