Sie sind hier

Mehr als Ökumene?

  • Veröffentlicht am: 11 May 2015
  • AutorIn: Maria Herrmann

Es gibt so Tage, an denen wünsche ich mir an mehreren Orten gleichzeitig sein zu können. Vergangenen Samstag zum Beispiel.

Langfristig hatten wir geplant, dort das 5. Kurswochenende des Fresh X Kurses in Springe stattfinden zu lassen. Das Haus war gebucht, die Teilnehmenden hatten sich darauf eingestellt und so sollte es dann eben auch sein. Sandra Bils und ich haben am vergangenen Wochenende mit den Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern zu den Themen Gebet & Mission, der Umgang mit Scheitern und mit Gegenwind segeln gearbeitet um so im Zusammenhang mit der Perspektive der mission-shaped church und den Fresh Expressions weiter an einer Kirche der Zukunft und im Sinne von Kirche²  zu bauen. 

Dann stellte sich aber vor etwas mehr als einem halben Jahr heraus, dass nicht nur das Bistum Hildesheim an eben diesem vergangenen Samstag ein großes Fest der Engagierten feiert, sondern dass auch die gute Ökumenische Zusammenarbeit zwischen Kirche², der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Hannovers, dem Landeskirchlichen Gemeinschaftsverband Niedersachsens, dem Offizialat Vechta und anderen ökumenisch Interessierten in einer Landpartie zu eben diesem Datum münden würde. 

Wir werden in Zukunft versuchen auf diese Termindopellungen besser zu achten. Ich fürchte nur, dass sich das bei unserer Vision von Partizipation und Vielfalt gar nicht so recht realisieren lässt. Vieles geht ungewöhnliche Wege und noch mehr bietet sich dann einfach als Gelegenheit an. Und eigentlich ist das ja auch das Bild, von dem wir träumen: Nicht jeder muss überall und immer dabei sein. Hauptsache dort wo man ist, kann man mit dem sein, was man mitbringt. 

Nichtsdestotrotz können wir uns heute gemeinsam, sollten Sie ebenso am vergangenen Samstag nicht auf Landpartie gegangen sein, auf ein paar Stimmen und Bilder freuen. Hier ein kleines Film, der die Atmosphäre des Tages gut eingefangen haben soll.

Das nächste Mal lassen wir uns so einen Tag nicht mehr entgehen, oder? 

Orientierung: 

Neuen Kommentar schreiben